Aktuelles

Termine im Juli 2018

 

23.07. Bücherabgabe nach Sonderplan, Vorbesprechung Dürer-Tag
  9.30-11.00 Uhr Allgemeine Elternsprechzeit für Eltern
24.07. Dürer-Tag
25.07. Sportfest
26.07. Wandertag
27.07. 8.00 Uhr Schlussgottesdienst in der Dreieinigkeitskirche
  9.00 Uhr Zeugnisausgabe
 
 

Für die aktuellen Termine und Informationen die Hochbegabtenklassen betreffend klicken Sie bitte hier

Den ausführlichen Semesterplan  finden Sie unter DG-Intern Semesterplan

 


Neues

             ... die Radiobeträge der Dürer-Welle sind fertig und hier zu hören


 20.07.2018

Klasse 6a im Baseball-Fieber

 “Have you ever wanted to learn how to play American-style sports? Well, now is your chance! The German-American Institute is offering a session in which you will learn about the USA’s ‘national pastime’: Baseball. Learn about its history and rules – and play it! This will be a fun way to learn about American lifestyle and culture while practicing your oral English skills.”

   

Als wir diese Anzeige auf der Homepage des Deutsch-Amerikanischen Instituts Nürnberg gelesen hatten, stand fest: wir wollen unbedingt teilnehmen!

 Glücklicherweise klappte es mit der Anmeldung und die Klasse 6a machte sich am 20.07. zusammen mit Frau Körner und Frau Löwer auf den Weg ins DAI zum Baseball-Workshop, der vom Vorstandsvorsitzenden und einem Jugendtrainer der Fürth Piratesgeleitet wurde.

Zunächst stand der Theorieteil über das (nur auf den ersten Blick sehr komplizierte und undurchschaubare) Regelwerk auf dem Programm – natürlich auf Englisch! Anschließend machten wir uns mit Schlägern, Bällen, Handschuhen und Helmen im Gepäck hochmotiviert auf den Weg zur Wöhrder Wiese, wo der Praxisteil stattfand. Hier bewiesen die Jugendlichen erstaunliches Geschick beim Werfen und Fangen und brachten nach dem Aufwärmen und Technikübungen sogar ein richtiges Spiel zustande!

Wir erfreuten uns an den spannenden Stunden voller sportlicher und sprachlicher Herausforderungen und kamen mittags gut gelaunt, stolz und um viele Erfahrungen reicher wieder zurück ans Dürer.


04.07.2018

Besuch aus Barcelona

Unserer AustauschpartnerInnen des Salesians de Sarrià aus Barcelona haben uns besucht! Mehr dazu hier


03.07.2018

2. EVA-Woche 18. - 22.06.18

Nachdem die SchülerInnen des Dürer-Gymnasiums bereits im Herbst eine Woche lang EigenVerantwortliches Arbeiten erprobt hatten, folgte nun die Sommerauflage von EVA – mit einigen Änderungen, die den Anregungen und Kritikpunkten von Schülerschaft, Kollegium und Eltern Rechnung trugen.

Mehr dazu hier


25.06.2018

Soundcontrol am Fraunhofer Institut IIS

 

Am Montag, den 25. Juni, fand der Wahlkurs Soundcontrol an einem besonderen Ort statt. Beim Besuch des Fraunhofer Instituts IIS in Erlangen - Tennenlohe bekamen wir zunächst einen Einblick in die Organisation des Instituts sowie aktuelle Forschungsschwerpunkte und laufende Projekte wie z.B. das Auslesen von Stimmungen vorbeilaufender Personen mittels Gesichtsanalyse oder die Weiterentwicklung des dort mitentwickelten MP3-Formats. Im Anschluss erklärte uns Prof. Edler anhand eindrucksvoller Beispiele sein Forschungsgebiet in den Bereichen Psychoakustik, Audiocodierung und Quantisierung. Abschließend wurden wir durch mehrere Audiolabore geführt. Hierbei konnten wir neueste Techniken wie Mehrkanal-Surroundsound (Dolby-Atmos) und neueste Entwicklungen zur Audiocodierung am Handy bestaunen. Wir bedanken uns beim Fraunhofer Institut für diese äußerst gelungene Veranstaltung!


19.06.2018

Streetsoccer Cup 2018 Tag 1 & 2

 

 

Am Samstag Mittag stieg die erste unserer drei Mädchenmannschaften (Mädchen der Jahrgänge 2003 und jünger) in die Soccercourts am Aufseßplatz. Nach einem etwas unglücklichen Unentschieden im ersten und einem knapp verlorenen zweiten Match, drehten unsere fünf Spielerinnen auf und erkämpften sich zwei souveräne Siege in den folgenden drei Spielen. Damit hatten sie genug Punkte, um sich den 2. Platz und das Ticket für das Finale am 30.06. am Kornmarkt zu sichern.

Direkt weiter ging es am Sonntag Nachmittag mit den Jungen der Jahrgänge 2005 und jünger. In einer mit technisch und körperlich starken Gegnern gespickten Gruppe mussten unsere Spieler alles geben, um sich eine Chance für die Finalqualifikation offen zu halten. Nach einem Sieg und einer Niederlage in den ersten beiden Spielen, zeigten unsere Jungs im entscheidenden letzten Match technisch versierte und taktisch kluge Spielzüge, die am Ende mit einem 1:0, dem Gruppensieg und damit dem Finaleinzug (ebenfalls am 30.06. am Kornmarkt) belohnt wurden.


 16.06.2018

„Schulen musizieren“

Dürerchor gewinnt erneut bei der Landesbegegnung  in Ansbach

 

 

2018 fand die 2. Landesbegegnung „Schulen musizieren 2018“ statt und wieder wurde der Dürerchor hierzu eingeladen. Und wieder wurde dem Dürerchor der 1. Preis verliehen – mit dem Vorschlag der Weiterleitung auf Bundesebene. Mehr dazu hier....


14.05.2018

Konzertreihe für die 6. Klassen leider schon vorbei

 

Wir blicken zurück auf drei großartige Konzerte im Musiksaal, in denen die Profimusiker, ihre Instrumente und die klassische Musik zum Greifen nahe waren. Es wurde gespielt, erklärt, gewetteifert und auch einige Schüler übernahmen z.B. als Dirigenten musikalische Aufgaben. Unser Dank gilt der Roland Berger Stiftung, der Internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation sowie den Musikern für die Ermöglichung dieser sehr unterhaltsamen, aufschlussreichen und fesselnden Konzert-Erlebnisse an unserer Schule. 


25.04.2018

   

Und nicht nur er wartet im Tierheim auf ein neues Zuhause - auch wenn das Nürnberger Tierheim bestimmt eines der schönsten Tierheime ist, die es gibt. Die Dürer-Welle hat das Nürnberger Tierheim besucht und konnte die Leiterin, Frau Schnabel, interviewen. Wir arbeiten noch an dem Radiobeitrag, doch sobald er fertig ist, wird er hier zu hören sein!  

 

 


19.04.2018

Das FranceMobil – ein Stückchen Frankreich am Dürer

 

Vier Klassen hatten am Mittwoch, den 11. April 2018 das Glück, Französischunterricht einmal ganz anders zu erleben, denn das FranceMobil machte am Dürer-Gymnasium Station. Die SchülerInnen der sechsten, siebten und achten Klassen erlebten la Francehautnah: sie verbrachten jeweils eine Schulstunde mit der französischen Lektorin Karen Defour, die dem Dürer-Gymnasium einen Besuch abstattete und den Lernenden ein attraktives, freundliches und aktuelles Frankreichbild vermitteln konnte. Quelle chance! Das FranceMobil hat das Ziel, Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen spielerisch für die französische Sprache und Kultur zu begeistern und ihnen aufzuzeigen, was sie schon alles in der Fremdsprache können. Bei uns hat es auf jeden Fall geklappt: Natürlich war es für unsere élèvesein tolles Gefühl, ihre Französischkenntnisse unter Beweis zu stellen. Spiele, Wettbewerbe und aktuelle frankophone Musik machten uns außerdem neugierig auf mehr (beispielsweise auf die französischen Filme „La famille Bélier“, „Intouchables“ oder „Bienvenue chez les Ch’tis“). Wir haben die abwechslungsreichen Stunden sehr genossen und hatten viel Spaß. Merci!

 


15.04.2018

Konzert-Reihe für die 6. Klassen

Musik für Schüler ist ein Projekt der Internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation, München, in dem Schülerinnen und Schüler für klassische Musik begeistert und zum eigenen Musizieren motiviert werden sollen. Am 19.4., 26.4. und 3.5.2018 besuchen jeweils drei Profimusiker unsere Schule, um in einer breiten Palette an klassischem Repertoire die Instrumente Violine, Viola, Klarinette, Querflöte, Fagott, Klavier und die menschliche Stimme (Bariton) vorzustellen. Ermöglicht wird das Projekt an unserer Schule durch die Roland Berger Stiftung. Wir bedanken uns bereits jetzt bei den beiden Stiftungen und freuen uns auf spannende Musik-Erlebnisse!

 

 


23.03.2018

Überraschungszweiter bei den Bayerischen Schulschachmeisterschaften am 17.03.2018


Als Nachrücker durfte unser junges Team (fast alle deutlich jünger als die erlaubten 17 Jahre) nach Kempten fahren und hat dann groß aufgespielt. Ungeschlagen und punktgleich, allerdings im "Torverhältnis" mit 61 zu 64 Brettpunkten knapp dem Sieger Tegernsee unterlegen, reichte es dann leider zwar für unsere Mannschaft nicht für die Deutschen Meistschaften, aber unsere Mannschaft darf noch mehrere Jahre lang spielen.
Im Bild v. l. n. r. unser Trainer Herr Corral, Quang Bach, Reinhold, Ba Duc (amtierender Schulmeister) und Lirian.


22.03.2018

Anke Bär liest und illlustriert....für und mit unseren 6. Klassen.

Die Fachschaft Kunst freut sich sehr, dass die bekannte Kinderbuchautorin und Illustratorin am Dürer-Gymnasium zu Gast war.

Vielen Dank für die inspirierenden Gespräche,Lesungen und Workshop!

 


21.03.2018

Einzug ins Landesfinale

 

Am 15.03.18 haben die Jungen der WKII überraschend den Einzug ins Landesfinale des Rhein-Main-Donau Cups geschafft. Nach spannenden Wettkämpfen lagen die Dürerjungs klar auf Platz 1 und dürfen sich nun am 19.04. mit den Bezirkssiegern der anderen Regierungsbezirke in Bayreuth messen. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!


 19.03.2018

'LE PARKOUR' & 'FREERUNNING' AM DÜRER GYMNASIUM

 

Was ist überhaupt 'Le Parkour'?
Wie komme ich effizient von Punkt A nach B?
Wie setze ich meinen Körper hierzu perfekt in Szene?
Wie kann man Bewegung und Ästhetik miteinander verknüpfen?

All diesen Fragen sind die Schüler der Klassen 6bc und 8acdm nachgegangen. Dabei ist ein klassenübergreifendes Videoprojekt entstanden. Willst du das komplette Video sehen?

Dann klicke hier: https://youtu.be/zB5I3Fe94Ls

Viel Spaß damit!


17.03.2018

CD-Release-Party im MuzClub

 
Auch dieses Jahr gab es zum Abschluss des MUJUKU-Projekts eine CD-Release-Party im MUZclub, bei der die aufgenommenen Songs live auf die Bühne gebracht wurden. Aus unserer Schule waren 2ratz, AVATEH, Céleste, KS und Coye dabei. Die Musiker wurden von den ca. 100 Gästen begeistert gefeiert.
 
17.03.2018
 

15.03.2018

P-Seminar "Menschen kämpfen für Menschlichkeit" gewinnt den Preis in der "Kategorie Heimat" beim Mittelfränkischen Jugendfilmfestival 

 

 

Gleich 3 Kurzfilme der DVD "Menschen kämpfen für Menschlichkeit", die das P-Seminar in Kooperation mit der Schule Kfar Silver aus Israel zusammen hergestellt hat, liefen im Rahmen des Jugendfilmfestivals vom 09. bis 11.03. über eine große Leinwand im Cinecitta. In allen Filmen der DVD werden Menschen porträtiert, die sich aktiv für Demokratie und Menschenrechte einsetzen, auch wenn das für sie persönlich nicht immer leicht ist. Der Film über Gerd Vanselow, der als Jugendlicher die Geschichte seines Heimtaortes während des Nationalsozialismus aufarbeitete und dafür auch angefeindet wurde, hat nun einen Preis in der Kategorie "Heimat" gewonnen und wird jetzt auch beim Bayerischen Jugendfilmfestival laufen. Wir freuen uns riesig.

Wenn ihr noch mehr Eindrücke vom Festival gewinnen wollt, könnt ihr das gerne hier über deren Facebook-Seite tun. Und hier direkt der Link zu einem Interview mit Yemi (Q12) zum Projekt und der DVD

 

06.03.18

Regionalsieg bei Jugend forscht

Vier Schülerinnen und Schüler des W-Seminars "Biodiversität im urbanen Raum" (vulgo: "Was kreucht und fleucht in der Stadt") traten an. Unterstützt mit Rat und Tat wurde das Seminar vom Bund Naturschutz.

  

      mehr dazu hier


04.03.18

2. Platz beim Schulhauswettbewerb der Sanitätsdienste

 

Beim diesjährigen Schulhauswettbewerb der Schulsanitätsdienste in Nürnberg hat unser Team vom Dürer-Gymnasium am Samstag (03.03.) den 2. Platz belegt. In fünf Fallbeispielen, einem Team-Spiel sowie einem Theorie-Test bewiesen unsere Schulsanis ihr Können, Zusammenarbeit und Teamgeist. Nach drei Stunden konzentrierter Arbeit, aber auch viel Spaß, sah man bei der Preisverleihung strahlende Gesichter.


03.03.18

 

 


01.03.18

Natur im Fokus

   

Am 15.01.2018 gewann unser Schüler Kian (7m) mit dem Foto „Kontraste“ bei dem bayernweiten Fotowettbewerb Natur im Fokus einen 3. Platz in der Kategorie „Natur.Heimat.Bayern“. Überreicht wurde der Preis von der Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz, Ulrike Scharf. Beim selben Wettbewerb erhielt sein Bruder Finn (10m) in der Kategorie „Tierisch. Gut. Drauf“ eine lobende Erwähnung für sein Foto „Wolf im Spinnenpelz“.


23.02.18

3. Dürer-Schach-Cup mit 54 Teilnehmerinnen und Teilnehmern

 

   


Perfekt organisiert von Herrn Gebhard verliefen die dritten Schulmeisterschaften, unsere besten Schachspieler und damit für unser Schulteam bei den Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften qualifiziert sind Ba Duc, Lirian und Quang Bach. Bei den Mädchen gewann Manolya vor Solome und Alegra.


07.02.18

Abiotische und biotische Faktoren im Gewächshaus von Gartenbau Höfler
 
  
 
Die neue Anbausaison für Tomaten hat bereits begonnen, die Bestäubung übernehmen Hummeln. Wie lässt sich die Photosyntheserate und damit der Ertrag im Gewächshaus steigern? In diese und andere Tricks beim Tomatenanbau weihte Frau Höfler aus dem Knoblauchsland den Q11-Biologiekurs ein.

06.02.18

Heimat Franken - 8m begibt sich auf kulinarische Entdeckungsreise

 

Die Klasse 8m wurde im Rahmen des MKU Jahresthemas "Heimat Franken" von Restaurantleiter und Küchenchef in Alexander Hermanns neuem Restaurant "Frank'ness" in der Nürnberger Königstraße empfangen. Die Klasse durfte "handgemachte urbane Leckerbissen mit regionalem Flair" probieren, bekam einen Einblick in das Konzept von schneller und heimatbewußter Küche und lernte, dass Heimat auch auf den Geschmacksknospen liegen kann. Wir bedanken uns ganz herzlich beim Team von Frank'ness. 


01.02.18

 


30.01.18

Im Nessi-Lab

 

Das NESSI-Lab bietet altersgerechte Experimente und Erklärungen für SchülerInnen der Jahrgangsstufen 5 und 6 in den Räumen der Universität Erlangen - Nürnberg an.

Einen riesen Spaß hatten unsere jungen Naturwissenschaftler, ausgestattet mit Schutzkitteln und Schutzbrillen beim Tüfteln, Ausprobieren und Entdecken. Mit Entenflossen an den Händen in die Rolle des schnatternden Geflügels geschlüpft, macht ebenso viel Spaß wie zu entdecken, dass Enten beim Baden eigentlich gar nicht nass werden und Kellerasseln genau wissen, was sie wollen. Mit Feuer spielt man nicht - doch im NESSI-Lab schon. Hier darf man endlich mal ausprobieren, was brennt oder nicht und wird fürs „zündeln“ auch noch gelobt.


18.01.18

CD-Produktion mit Musikern und Bands unserer Schule

 

In den letzten Wochen waren einige Musiker/Bands unserer Schule (u.a. 2ratz, KS, Céleste, S@nny und AVATEH) im Rahmen des MUJUKU-Projekts im Aufnahmestudio. 

Die CD wird am 16. März veröffentlicht und im Rahmen eines Release-Konzerts im MUZclub vorgestellt. Den Termin unbedingt vormerken!


15.01.18

 

Deutscher Lehrerpreis - Unterricht innovativ 2017

 

 

Geehrt wurde dieses Jahr unser Lehrer und Kollege Jochen Niklas

- Lehrer für Deutsch, Geographie und Geschichte,

Leiter des Arbeitskreises Afrika,

Unterstufenkoordinator, Vertrauenslehrer und Leiter der Tutoren -

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

Der Deutsche Lehrerpreis wird alljährlich an LehrerInnen vergeben, die nach Meinung ihrer Schülerinnen und Schüler ihren Unterricht herausragend oder sehr ansprechend und kreativ gestalten oder die sich für die Kinder und Jugendlichen in besonderem Maße engagieren. Deswegen gilt der Dank für diese Ehrung auch insbesondere denjenigen Schülerinnen und Schülern, die sich die Zeit genommen und diese investiert haben, um ihrem Lehrer zu diesem Preis zu verhelfen.

Die Bewerbungen für das Jahr 2018 laufen bereits, Informationen kann man über die Homepage des Deutschen Lehrerpreises erhalten: www.lehrerpreis.de 

 


13.01.18

Das Dürer goes Filmfestival

Vom 9. bis zum 11. März findet im Cinecitta das 30. Mittelfränkische Jugendfilmfestival statt. Drei Kurzfilme der DVD "Menschen kämpfen für Menschlichkeit" des P-Seminars aus der Q12 wurden für dieses Festival ausgewählt und werden dort gezeigt. Wann und wo genau, könnt ihr dem Programm entnehmen, das schon auf der Homepage des Festival zu finden ist. Wir würden uns freuen, euch dort zu sehen!


10.01.18

Spanisches Erzähltheater am Dürer

Am 22.12.17 nahmen der Schauspieler Thomas Herr und der Erzähler Martin Ellrodt Schüler der Jahrgangsstufe 7.-12. auf eine Reise nach "La Mancha". Den Spanischlernenden der 10.-12. Klasse präsentierten sie die Geschichte des "Don Qujote" sogar zweisprachig.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Akteuren und bei Herrn Tobias Zapf für die Organisation.