AK Afrika

 

Kleines Land ganz groß - ein Vorträge über das afrikanische Lesotho am Dürer-Gymnasium

 

Als Schule, die durch ihr vielseitiges Austauschprogramm über den eigenen Tellerrand hinausschaut, ist es nur nachvollziehbar, wenn dieser Tellerrand nicht nur nach Westen und Osten gerichtet ist, sondern auch die Länder weit im Süden einbindet.

Dies gelang und gelingt immer wieder durch den vom AK Afrika organisierten Vortrag von Dr. Irina André-Lang vom Verein "Yes we care e.V." mit Sitz in Regensburg, die aber einen Großteil ihres Lebens in Südafrika und - eben - in Lesotho verbringt. Mehrere Schicksalsschläge, die sie in ihrem Buch "Kap meiner Hoffnung" mitreißend beschriebt und die auch ihrem Vortrag eine sehr persönliche Note gaben, führten sie zu ihrem jetzigen Engagement für die Pitseng-High-School in diesem Land, das wie eine Enklave mitten in Südafrika liegt.

Die Schüler der neunten Klassen erhalten jedes Jahr diesen Einblick und dürfen den nie langweilig werdenden Erzählungen von Frau André-Lang jeweils zwei Schulstunden lang folgen.

Diese Vorträge sind Teil eines großen Projekts, das dieses Jahr zu einem weiteren Höhepunkt führen wird: Den Beginn unserer Patenschaft für ein Waisenkind aus Lesotho, dem wir es mit unseren Spenden ermöglichen die Schule zu besuchen und durch einen höheren Schulabschluss ein besseres Leben zu führen als die meisten in einem Land, das zu den ärmsten der Welt gehört. Ab 1. Januar 2016 wird Mofo Lepathsoe von unserer Schule unterstützt - und das über vier Jahre.

 

 


 

 

1. Bild

2. Vorstellung

3. Was geplant ist...

 

AK AFRIKA 2015

 

Herzlich Willkommen beim AK-Afrika!

Seit mittlerweile über 10 Jahren besteht der AK-Afrika nun schon an unserer Schule.

Wir sind Schülerinnen und Schüler, die sich für Afrika engagieren und gemeinsam versuchen, etwas zu bewegen. Dabei werden wir von Herrn Niklas, unserem Betreuungslehrer, tatkräftig unterstützt.

Mit Aktionen wie der „Eine-Welt-Woche“ oder der „Anti-Aids-Woche“, bei denen wir in den Pausen selbst gemachten Kuchen, Fairtrade-Produkte oder Produkte unserer Partner aus Afrika verkaufen, wollen wir unsere Mitschülerinnen und Mitschüler auf Probleme in Afrika aufmerksam machen, die wir mittels selbst erstellten Infoplakaten zu vermitteln versuchen. Daneben erbringen diese Aktionen natürlich auch einen Erlös, der vor allem der Pitseng-High-School und unserem Patenkind in Lesotho, Mofo Lepathsoe, zugute kommt.

Allerdings wollen wir uns nicht nur mit den Problemen Afrikas beschäftigen und uns in einseitige Schwarzmalerei stürzen, denn Afrika, seine Kultur, Geschichte und Natur hat auch sehr schöne und faszinierende Seiten. Daher versuchen wir auch diese schönen Seiten Afrikas an unsere Schule zu transportieren, z.B. mit in selbst erstellten Unterrichtsstunden, die uns die afrikanische Kultur ein Stück weit näher bringen.

Außerdem veranstalten wir immer wieder Filmnachmittage mit afrikanischen Filmen bzw. Filmen über Afrika und (afrikanischen) Knabbereien, vor allem aber einem Einblick in Afrika.

Egal ob Workshops oder Filmnachmittage, zu all unseren Veranstaltungen seid ihr natürlich herzlichst eingeladen.

Na, neugierig geworden? Ihr habt Interesse, mal bei uns vorbei zu schauen oder bei uns mitzumischen?

Dann verfolgt die Anschriften an der digitalen Infotafel vor den Chemiefachräumen und kommt einfach zum nächsten Treffen, immer am 1. Donnerstag im Monat in der Mittagspause in Z. 118. Wir suchen dringend neue Gesichter und freuen uns über jedes weitere Mitglied, da wir durch das Patenkind eine große Verantwortung zu tragen haben.

Für Fragen sind wir natürlich stets offen und auch an Herrn Niklas könnt ihr euch jederzeit wenden.

 

Bis Bald!

Euer AK-Afrika

 

 


 

 

Was geplant ist...

 

In der Woche vom 30.11.-4.12.2015 findet wieder unsere alljähliche "Anti-AIDS-Woche" statt, wo wir Kuchen verkaufen und Spenden für unsere Partnerschule sammeln. Dazu gibt es Infos über unser Patenkind und unser Partnerschaftslogo.

In den letzten Schultagen des Jahres 2015, 21.-23.12., werden wir wieder unsere Aktion "Bildungsplätzchen" durchführen und durch die Klassen gehen um Kleingeld für selbst gebackene Plätzchen zu sammeln.

Nächstes Treffen: Donnerstag, 12.11.2015, in Zimmer 118 in der Mittagspause

Wir freuen uns über eure Unterstützung!

Bis bald beim AK Afrika!