Elternbeirat

NACHHILFE “Schüler helfen Schülern”

Der Elternbeirat vermittelt Nachhilfe nach dem Motto „Schüler helfen Schülern“. Ansprechpartnerin im EB ist Frau Elke Kleylein. Wenn Sie Nachhilfe suchen, wenden Sie sich bitte an den Elternbeirat: telefonisch 0911-4 95 22 17 27 (Anrufbeantworter) oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Bitte geben Sie dabei in Ihrer E-Mail unbedingt Ihren

- vollständigen Namen,
- den Namen und die Klasse Ihres Kindes,
- das Fach, in dem Nachhilfe gewünscht wird,
- Ihre Telefonnummer und
- eine Handynummer für SMS-Kontakt an.

Download: Nachhilfe-Formular 2018

Diese Nachhilfe können BuT-Empfänger auch über Bildungsgutscheine abrechnen. Schüler, die als Nachhilfelehrer tätig werden möchten, können im Sekretariat ein Formular dafür erhalten. 


Elternbeirat 2018 bis 2020

Katrin Stock (Vorsitzende), Wolfgang Mohnke (Stellvertretender), Jasna Sundelin (Schatzmeisterin), Anastasia Steinke, Mehmet Ali Akilli, Timer Taner, Elke KleyleinPeter Prohoska, Claudia Forster, Kathrin Rosenberg (Schriftführerin), Bettina Rütz, Sven Walther

Liebe Eltern!

Danke, dass Sie sich die Zeit nehmen, uns zu besuchen und sich zu informieren.

Bitte suchen Sie weiterhin den Kontakt zu uns und bereichern Sie den Schulalltag mit konstruktiven Ideen und Vorschlägen.

 

Bei Fragen und Problemen stehen wir gerne beratend zur Seite. Haben Sie ein konkretes Anliegen zum Schulalltag Ihres Kindes ist grundsätzlich die entsprechende Lehrkraft der erste Ansprechpartner.

Wir wünschen Ihnen allen viel Freude, Engagement, aber auch eine große Portion Gelassenheit - genießen Sie die Schulzeit gemeinsam mit Ihren Kindern!

 

Viele Grüße,
Ihr Elternbeirat

Tel. 0911 / 4 95 22 17 27 (AB)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Der kleine Dürer

An alle Neueinsteiger:
Um Ihnen einen leichteren Einstieg in den neuen, wichtigen Lebensabschnitt Ihres Kindes zu ermöglichen, hat der Elternbeirat für Sie einen Begrüßungsordner Names „Der kleine Dürer“ zusammengestellt. Diesen Ordner überreichen wir Ihnen persönlich am ersten Elternabend. Parallel hierzu bieten wir Ihnen den "Kleinen Dürer" auch als PDF Download:

Download: "Der kleine Dürer"

„Der kleine Dürer“ soll Ihnen den Einstieg in die neue Schulart erleichtern und kann Ihre Familie über die gesamte Gymnasialzeit Ihres Kindes begleiten. 

Sie erhalten mit diesem Dokument ein Nachschlagewerk („Informationen von A bis Z“), in dem Sie immer wieder nachlesen können, wenn Ihr Kind oder seine Lehrer Begrifflichkeiten verwenden, bei denen Sie gern genauer wüssten, um was es geht. Das Besondere daran ist, dass Sie hier auch Dürer-spezifische Begriffe und Gegebenheiten erklärt finden!

Für das Schuljahr 2018/19 wollen wir vorausschicken, dass die Bayerische Landesregierung beschlossen hat, dass die Schüler wieder ein Gymnasium mit neun Jahrgangsstufen (G9) besuchen. Wir haben versucht, die Angaben in unseren Infoseiten daraufhin anzupassen, und in manchen Fällen die geltende Regelung für G8 und G9 angegeben.

In der Charta des Dürer-Gymnasiums, die Sie auf einer Tafel im alten Treppenhaus oder im Internet finden können, steht als erster Satz: „Wir alle gehören zur Dürerfamilie: Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern, Ehemalige und Freunde.“ Auch die Eltern sind also ein Teil der Schule, die ihre Kinder aktiv durch die Gymnasialzeit begleiten. Wir sehen dies als Erziehungspartnerschaft.

Unser Wunsch (hier sprechen wir von der Schulleitung, den Lehrenden, der SMV und dem Elternbeirat) ist es, dass sich nicht immer alles ausschließlich um Unterricht und Noten dreht, sondern auch die persönlichen Kontakte innerhalb der Gemeinschaft gepflegt werden. 

Je mehr Hände an einem guten Miteinander arbeiten, desto mehr können wir realisieren. Über die Jahre haben wir als Elternschaft schon viele Ideen entwickelt und verwirklicht. 

Es ist wertvoll, wenn Sie sich für die Klasse und die Schule interessieren und die angebotenen Veranstaltungen besuchen und aktiv daran teilnehmen. Vielleicht wollen Sie sogar Klassenelternsprecher werden oder sich für den Elternbeirat aufstellen lassen. 

Wenn Sie außerdem selber Ideen oder Lust haben, sich mit einem kalkulierbaren Zeitaufwand für bestimmte Projekte zu engagieren, dann freuen wir uns, wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten zukommen lassen.

Schreiben Sie uns eine kurze Mail an den Elternbeirat mit dem Hinweis, dass Sie uns gelegentlich gerne unterstützen. Wir kontaktieren Sie, wenn wir bei der Durchführung eines Projektes Hilfe benötigen und fragen Sie individuell an.

Wir wünschen Ihnen, dass „Der kleine Dürer“ möglichst viele Ihrer Fragen beantworten kann und Ihnen von Nutzen ist. Aber auch für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Über alle Rückmeldungen – ob Lob oder Verbesserungsvorschläge – freuen wir uns!