Physik

Aktuelles

Die Klasse 10c erklimmt den "digitalen Gipfel"

Am 03. und 04. Dezember waren 9 Schüler und Schülerinnen der Klasse 10c gemeinsam mit ihrer Physiklehrerin auf dem Digitalgipfel im Nürnberger Messegelände und demonstrierten dort, wie Physikunterricht im digitalen Zeitalter aussehen kann. Vor prominentem Publikum wurde die Periodendauer eines Federpendels untersucht. Die Schüler und Schülerinnen zeigten einen souveränen Umgang mit dem iPad, der Schul-Cloud und einer Videoanalysesoftware. Viele Politiker, darunter die bayerische Staatsministerin für Digitales Judith Gerlach und Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek verfolgten die Vorführung gespannt und zeigten sich beeindruckt.

 Fotos: HPI/Florian Schmidt

Aktuelles

Unsere Fachschaft

Informationen

Nützliche Links

Projekte aus dem Physikunterricht

 

 

Unsere Fachschaft

 

Informationen

Physik in der Oberstufe

In der Oberstufe gibt es zwei Lehrplanalternativen im Fach Physik: Biophysik (11) und Astrophysik (12)

Zugelassene Hilfsmittel im Physikabitur (Stand: 31.07.2018)

Es sind zwei Fassungen der naturwissenschaftlichen Formelsammlung zu unterscheiden, wobei die aktuellere zweite Fassung seit März 2013 zum Kauf angeboten wird. Für das Abitur ist nur die zweite Fassung zugelassen.

 

Nützliche Links

Ein tolles Physikportal - leifiphysik

Grundlagenwissen aus dem Fach Physik:

Apps/Software

Projekte aus dem Physikunterricht

Das Mausefallenauto-Rennen

CDs als Räder, glitzernde Heckspoiler, anfeuernde Schüler und vieles mehr konnte man diesen Freitag in der Pausenhalle beobachten. Die Klasse 8b und ihre Physiklehrerin Frau Schlögl veranstalteten am Freitag, den 17.02.2017, ein Mausefallenauto-Rennen, an dem die Klassen 8b, c, d, e und m mit ihren selbstgebauten Mausefallenautos teilnahmen.

Aus jeder Klasse traten zwei bis fünf Teams an, die jeweils ein Mausefallenauto ins Rennen schickte. Diese Mausefallenautos waren natürlich keine normalen sondern Wochen zuvor selbstkonstruierte und selbstgebaute Autos, welche nur durch eine Mausefalle angetrieben werden (daher der Name). Alle waren kreativ geschmückt und sehr verschieden: Groß oder klein, schnell oder langsam, bunt oder einfarbig. Jedoch machte die Länge der gefahrenen Strecke erst den Sieger aus. Das Gewinnerteam war eine Gruppe von Jungs aus der 8d. Natürlich wurden diese auch mit einem kleinen Preis sowie Applaus belohnt.

Alles in einem war es eine spaßige Veranstaltung und den Schülern gefiel es auch. Ob sich die Schüler nur so freuten, weil eine Stunde Unterricht ausfiel oder ob sie wirklich Freude am Rennen hatten, ist natürlich die Frage, aber ich denke, es machte ihnen wirklich Spaß.  

Intan Gürke, 8b


Fotos wurden gemacht von
Naomi Kiyici & Anya Kißkalt, 8b