P-Seminar Europeans for Peace in Israel

 

 

Zwölf Schülerinnen und Schüler des Dürer-Gymnasiums reisen gerade quer durch Israel:

Sie besichtigten etwa Jerusalem und Tel Aviv und gehen in Gesprächen u.a. mit der Holocaust-Überlebenden Eva Erben oder Beduinen gemeinsam mit ihrer Partner-Schule Kfar Silver bei Aschkelon der Frage nach, was der Begriff Heimat bedeutet.

Die individuellen Antworten werden dann im Rahmen einer Fotoausstellung im Herbst präsentiert werden.

 

Braune / Uschalt